Foto Stuttgart

Die Bildgestaltung beginnt mit der Wahl von Bildausschnitt und -format.

Stuttgart Fotografie: Stadtbliothek am Mailänderplatz

Besonders schön an diesem Foto ist die Wiederholung der Architekturform über die Treppengeländer und deren Fortführung im Bildmotiv.

In der Architekturfotografie sollten möglichst einfache Motive gewählt werden und gezielt auf Hintergrund und Vordergrund des Motivs geachtet werden. Linien werden als gestalterisches Mittel in die Auswahl beim Fotografieren integriert.

Muss der Betrachter das Hauptmotiv erst noch suchen führt dies häufig zu keinem  guten Foto (Hintergrund zu unruhig und Bild Motiv zu klein dargestellt).

Foto Stuttgart

Schlossplatz. Bildgestalterische und fototechnische Komponente

Die richtige Wahl der Foto Perspektive

Die richtige Perspektive ist entscheidend für ein gutes Bildergebnis. Eine Veränderung des Aufnahme- Standpunkts während des Fotoshooting kann aus einem mittelmäßigen Bild ein sehr gutes Foto Ergebnis hervorbringen.

Die Perspektive ist maßgebend für die Gestaltung eines Fotos und dessen Wirkung. Hintergrund bringt Tiefe. Je stärker das Hauptmotiv das Bild dominiert, desto einfacher und ruhiger kann der Hintergrund gestaltet werden.

Die gestalterischen Regeln dienen nur als Möglichkeit ein Bild zu kreieren.

Richtige Wahl des Fotomotiv und Wahl verschiedener gestalterischer Regeln: Perspektive, Bildauschnitt, Goldenerschnitt hängt letztendlich vom Fotografen selber ab, ob und wie gut die Fotografie letzendlich gelungen ist.

Markplatz Stuttgart: Konzeptionelle Foto- Arbeiten - Bildnerische Gestaltung des Fotografen

 

 

Killesberg, Weißenhofsiedlung am Höhenpark, stuttgart-fotografie.de

Wirkung des Hintergrunds in Fotoaufnahmen

Der Hintergrund eines Bildes wirkt oft viel stärker als beim Betrachter wahrgenommen. Dabei muss dieser vom Fotografen garnicht bis ins Detail abgestimmt sein.

Das neue Stadtquartier Killesberg, Stuttgart

Foto Stuttgart inszenierte Umgebung

Ist die Umgebung stärker präsent kann es schnell passieren, dass das Modell in ihr zu unbedeutend und in den Hintergrund des Bildes rückt. In der Gesamtkomposition spielen dabei die Wahl des Ausschnitts für die Szenerie als Hauptmotiv die entscheidende Rolle.

Killesbergturm Stuttgart im Höhenpark

Foto Stuttgart

In der künstlerischen Fotografie sucht der Fotograf nach ästhetischen oder dokumentarischen Mitteln ein Bild konzeptionell darzustellen.  Dabei spielen persönliche Foto- Ideen und Gedanken eine wichtige Rolle. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Killesbergturm Stuttgart

Fotografie aus Stuttgart

Bildbearbeitung und Präsentation einer Fotografie sollten möglichst natürlich wirken und dem Betrachter einen authentischen Eindruck vermitteln.

Wohnungssiedlung am Killesberger Höhenpark

Foto Stuttgart

Grafische Gestaltung und technische Umsetzung transportieren die Bildidee vom Fotografen zum Betrachter. Das Bild erregt beim Betrachter Aufmerksamkeit und vermittelt Professionalität.

Wohnungssiedlung am Killesberger Höhenpark

Linien und Diagonalen verstärken die Bildwirkung.

Licht und Schatten zählen zu den bestimmenden Faktoren beim Fotografieren. Mit der Bildgestaltung der Fotoaufnahme beginnt die Möglichkeit, dem Bild Charakter und Sprache zu geben und den Blick des Betrachters zu fangen.

Damit die Qualität der Bilder auch zufriedenstellend ist, gilt es zu beachten, dass das Bild für die Kamera auf gleichem Abstand erscheint, als es wirklich ist.

Die Hervorhebung des Bildmotiv ist umso intensiver, je größer die emotionale Wirkung beim Betrachter.

Mineral-Bad Berg Stuttgart Bad Cannstatt vor dem Umbau

Ästhetischen Fotografie

Zur ästhetischen Fotografie zählen Bilder die visuell ansprechend und harmonisch gestaltet werden. Nicht immer ist eine Zuordnung des Fotomotiv vorzunehmen.

Standort Stuttgart Mineralbäder

Die ästhetische Fotografie

In der ästhetische Fotografie wird nicht bloss die Realiät im Fotomotiv abgebildet, sondern mit dem Dargellten experimentiert und hinterfragt.

Mineralbad Leuze: Schwimmbad mit Mineralwasser

Eine gute Fotografie erreicht den Betrachter über Emotionen und lösst beim Betrachter Gefühle und letztendlich spielt die Zielgruppe eine große Rolle, ob und wie ein Fotomotiv wahrgenommen wird.

Canstatter Volksfest: Riesenrad

Mehr Fotos finden Sie im Portfolio

unter www.stuttgart-fotografie.de